Elternarbeit

"legaler und illegaler Suchtmittelkonsum im Jugendalter - Herausforderung Pubertät" 

Sehr geehrte Eltern,

kurz zu meiner Person: Mein Name ist Nicole Schierer und seit dem 01.10.2016 bin ich bei der AWO Soziale Dienste Rudolstadt gGmbH angestellt und als  Schulsozialarbeiterin an der staatlichen Regelschule „Friedrich Schiller“ tätig. Nach meinem Studium mit der Fächerkombination Soziologie, Erziehungswissenschaft und Psychologie war ich zunächst in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Naumburg tätig. Anschließend
arbeitete ich 8 Jahre  bei verschiedenen Bildungsträgern der Region im Erwachsenenbildungsbereich.

Besonderheiten der Schulsozialarbeit: Schulsozialarbeit ist eine freiwillige, vertrauliche und kostenfreie Dienstleistung der Jugendhilfe, welche vor Ort in der Schule angeboten wird. Sie versteht sich als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe.

Aufgabenfelder: In erster Linie richtet sich die Schulsozialarbeit an Kinder und Jugendliche. Für sie gibt es verschiedene Angebote, die in den Kontext Schule eingebettet sind.
Daneben können auch Sie sich, liebe Eltern bzw. Personensorgeberechtigte, sowie Verwandte bei etwaigen Fragen oder Schwierigkeiten an mich wenden. Gerne versuche ich auch bei schulischen Konflikten zu beraten und zu vermitteln. Andererseits freue ich mich über Vorschläge und Ideen Ihrerseits für Bereiche in denen die schulsozialarbeit Ihrer Meinung nach aktiv werden sollte. Bei Elternabenden und den Sitzungen der Elternsprecher bin ich vor Ort und für Sie erreichbar.


Haben Sie also Mut mich zu kontaktieren: im Raum 1.21 (Schülercafé) oder
unter 0179 1835602 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit freundlichen Grüßen

 

Nicole Schierer

Elternbrief als pdf zum download

 


Elternsprechstunden (nach individueller Absprache)

nächster Termin:

26.11.2019

28.01.2020