Schulsozialarbeit
 

Wie die Welt von morgen aussehen wird,
hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab,
die gerade jetzt lesen lernen.

(Astrid Lindgren)
 

Urlaub vom 06.04.2020 bis 15.04.2020

Bei Sorgen und Nöten in dieser Zeit könnt ihr euch liebe SchülerInnen für Beratungen an das Kinder- und Jugendsorgentelefon Thüringen unter 0800.0080080 wenden. Die unter "Elternarbeit" veröffentlichten Notfallnummern gelten weiterhin. Ich wünsche euch/ Ihnen allen weiterhin gutes Durchhaltevermögen und viel Gesundheit... Hoffentlich sehen wir uns bals wieder...

Bis dahin herzliche Grüße

Nicole Schierer

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

die derzeitige Situation ist für uns alle eine große Herausforderung: Schularbeiten zuhause und ohne Lehrer und Mitschüler bewältigen, keine regelmäßige Freizeitgestaltung wie Sportvereine oder Musikschule wahrnehmen können und vor allem keine Treffen mehr mit Freunden. Das ist für viele sicher sehr schwierig. In dieser Zeit kann es natürlich zu m ein oder anderen Konflikt oder auch zu einer größeren Krise kommen. In diesen Fällen bin ich weiterhin sehr gern für euch bzw Sie da.

Wenn ihr liebe Schülerinnen und Schüler oder Sie liebe Eltern und Lehrkräfte Sorgen habt, Tipps für eine entspanntere Zeit benötigt oder nur mal ein offenes Ohr braucht, bin ich unter den bekannten Kontaktdaten per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Handy (01791835602) bis Freitag, 03.04.2020 von 10.00 - 16:00 Uhr erreichbar. Einige Tipps, liebe Eltern, finden Sie in Kürze unter dem Reiter "Elternarbeit".

Ich hoffe euch bzw. Sie alle nach den Osterferien wieder gesund und munter in der Schule sehen zu können!

Bis dahin passt auf euch auf und herzliche Grüße

Nicole Schierer


 
WAS ist Schulsozialarbeit?


Schulsozialarbeit ist ein ergänzendes Angebot zur Förderung der Entwicklung junger Menschen und zum Ausgleich sozialer Benachteiligung am Standort Schule.
 
Träger der Schulsozialarbeit an der Staatlichen Regelschule "Friedrich Schiller" ist die AWO Soziale Dienste gGmbH in Rudolstadt.

Arbeitsschwerpunkte:
  • Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern bei kleinen und größeren Problemen
  • im Bedarfsfall Kontaktherstellung zu weiterführenden Hilfsangeboten
  • Unterstützung bei der Aufarbeitung von Konflikten
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit u.a. in Kooperation mit regionalen Netzwerkpartnern

WER sind die Adressaten der Schulsozialarbeit?

 

Die Angebote der Schulsozialarbeit richten sich generell an alle Kinder und Jugendlichen der Schule, aber auch an LehrerInnen und Eltern.
 
Die Beratungsangebote sind freiwillig und grundsätzlich vertraulich.
 
 gefördert durch