Fünftklässler sind bereits gut an ihrer neuen Schule angekommen
Wandertag und Bibliotheksbesuch waren zwei Höhepunkte im Klassenleben

Sich an einer neuen Schule einzugewöhnen, ist gar nicht so leicht. Aber mit Unterstützung ihrer Klassenleiterinnen Frau Höhn und Frau Wienhold ist das den beiden fünften Klassen an der Schillerschule recht gut gelungen. Außerhalb des Unterrichts waren vor allem der Wandertag zum Hohenwartestausee mit einer Schiffsrundfahrt und auch der Bibliotheksbesuch Höhepunkte im Klassenleben.

In der städtischen Bücherei erläuterte Petra Wittekind in spielerischer Form die Benutzung der Einrichtung. So stellten die jüngsten Schillerschüler einen Bücherdieb und zeichneten ein Phantombild des Täters.

Hartmut Gerlach