Studienreise nach Linstow

In der Woche vom 25.11. - 29. 11.2019 machten wir, die Klassen 10 a und b, eine Studienreise in das Van der Valk Resort nach Linstow. Dort bekam jeder einen Bungalow zugeteilt, in dem wir mit 4-6 Personen für die Zeit wohnten und uns wie in einer WG – so erwachsen und selbstständig- fühlten.
Nach dem Frühstück ging es mit dem Bus nach Berlin und am letzten Tag nach Waren an der Müritz.
Meine persönlichen Highlights waren die Tage und die Zeit, die wir in unserer Hauptstadt verbrachten. Wir machten eine Stadtrundfahrt, besuchten das Brandenburger Tor und den Bundestag und hatten auch reichlich Freizeit.
Am ersten Abend besuchten wir die „Blue Man Group“- blaue Männer, die mit Plastikrohren und Trommeln Musik machten.
Beeindruckend war für mich die Auffahrt zum Berliner Fernsehturm.
Nach der Taschenkontrolle ging es rasant nach oben, was einigen Mitschülern nicht so gefiel. Oben angekommen, wurden wir mit einer super Aussicht trotz des nebeligen Wetters belohnt.
Auf der Höhe von 213 Metern befindet sich die Aussichtsplattform und man konnte schon ein mulmiges Gefühl bekommen, denn der Glasboden gab den direkten Blick nach unten frei. Zusammen genossen wir die Aussicht und unterhielten uns darüber.
Manche wollten auch unbedingt auf die zweite Etage, auf der sich das Restaurant befindet. Diese Plattform dreht sich in der Stunde einmal um 360 Grad. So konnte man gleichzeitig etwas essen und die Aussicht genießen.
Nach einer halben Stunde ging es für uns wieder im rasanten Tempo abwärts. Im Shop am Fuße des Turmes kauften einige noch kleine Souvenirs.
Nach diesem langen und auch anstrengenden Tag ging es wieder mit dem Bus zurück in unsere schöne Unterkunft.
Für mich war diese Studienreise aber auch gleichzeitig Abschlussfahrt sehr schön.
Wir haben als Klasse zusammen viel erlebt, wodurch wir alle ein Stück zusammengewachsen sind.
Besten Dank an alle, die diese Reise organisiert haben.

Luisa Hergesell 10a                                   (weitere Bilder)