Sparkassen Fairplay Soccer-Tour macht ersten Halt an der Schillerschule

Eines der größten Sozialprojekte im Bereich Straßenfußball, organisiert durch die Deutsche Soccer-Liga macht Station an unserer Schule. Bereits am 12.04.2018 konnten die Schüler der 8a einen Workshop zum Thema „Financial Education“ erleben. Durchgeführt wurde dieser von Christine Bernuth und Stefanie Obst, beide Mitarbeiterinnen der Deutschen Soccer-Liga. Mit vielen spielerischen und vor allem aktiven Methoden wurden Themen rund ums Geld bearbeitet, so zum Beispiel zur Geschichte des Geldes, zu Geldflüssen und dem Verhandeln. Unter dem Blickpunkt des Fairplay wurde miteinander gesprochen und gestritten – völlig fair und ohne Stress. Auch das Thema Berufsfelder  wurde bearbeitet. Hierbei erhielten die Damen Unterstützung durch drei Auszubildende der Sparkasse Saalfeld-Rudolstadt. Sie gaben Einblicke in ihre Ausbildungsinhalte und die Änderungen bezüglich des bisherigen Schullebens.
Ein gelungener Auftakt, der am 14.06.2018 eine Fortführung findet, ließ René Tretschok, ehemaliger Fußball-Profi, in einem dem Workshop anschließendem Pressegespräch wissen. An diesem Tag wird in der Dreifelderhalle Rudolstadt das Soccer-Turnier stattfinden. Am Vormittag werden wieder Workshops für unsere Schüler angeboten. Inhalte sind Financial Education, Fairplay und Aufklärung im Bereich Gesundheit. Dass die 2010 gestartete Kampagne für soziale Gleichstellung steht, ist René Tretschok besonders wichtig. Deswegen wird die Teilnahme auch für alle kostenlos sein. Durch seine Karriere, unter anderem bei Borussia Dortmund und  Hertha BSC, kam Tretschok häufig mit Spielern anderer Nationen zusammen. So weiß er, dass Fußball verbindet egal welcher Nation man angehört. Der Landessportbund beteiligt sich an der Soccer-Tour daher ebenso mit seinem Programm „Integration durch Sport“.  Im Vordergrund steht im Turnier nicht das fußballerische Können, sondern das Fairplay. Teamarbeit und Kommunikation werden im Spiel gefördert. Eine kleine Motivation gab Herr Tretschok noch an die Schüler unserer Schule: Wenn es uns gelingt am 14.06.2018 20 Mannschaften á 3 Spieler zu mobilisieren, wird uns zu einer Schulveranstaltung eine Watersoccer-Anlage kostenlos gestellt. Wir dürfen gespannt sein!



Nicole Schierer                                               Andrea Höhn
schulbezogene Jugendsozialarbeiterin            Klassenlehrerin 8a

   weitere Bilder